Über elmo – electric mobility



elmo steht für electric mobility. Wir sind stolzer Teil der FAVOgroup und stehen innerhalb der Unternehmensgruppe für die Zukunftsausrichtung auf die Elektromobilität und der dazugehörigen Infrastruktur.

Unsere Kompetenz. Das Auto. 
 
Nicht ohne Grund ist dies der Slogan der FAVOgroup (www.favo.de). Schon seit Jahrzenten ist unsere Familie im Automobilgeschäft. Man kann uns auch als Petrolheads mit Benzin im Blut bezeichnen. Zu unserer Unternehmensgruppe gehören unter anderem auch mehrere Autohäuser, die im Moment noch hauptsächlich von den herkömmlichen Antriebstechniken leben.
 
Wir sind überzeugte Elektromobilisten und Tekkies und dies aus einem ganz einfachen und logischen Grund: Es gibt im Moment keine andere Antriebstechnik mit einem höheren Wirkungsgrad (Well-to-Wheel) und somit geringerem Schadstoffausstoß als die Elektromobilität mit Feststoffbatterien als Energiespeicher.
 
Leider wurde in unserem Hochtechnologieland die Diskussion von politischer Seite völlig vereinnahmt und emotionalisiert. Es wurden Technologien und deren Käufer und Liebhaber gegenseitig aufgehetzt, anstatt die Diskussion über die Mobilitätsfrage, also individuelle Mobilität vs. öffentliche bzw. geteilte Mobilität zu führen. Die Politiker haben verursacht, dass die eigentlichen Befürworter der individuellen Mobilität sich gegenseitig im Streit um die Antriebstechniken verlieren und sich mit Vorurteilen begegnen.
 
In Zeiten des Klimawandel ist es um so wichtiger, eine sachliche und technologieoffene Diskussion zu führen. Die erfolgreichste Antriebstechnik wird sich dann langfristig durchsetzen.
 
Es liegt uns fern, andere oder herkömmliche Antriebstechniken zu tabuisieren oder gar verbieten zu wollen. Für uns ist klar, dass die Elektromobilität für einen Teil der Autofahrer noch nicht die richtige Antriebstechnik ist. Wer täglich große oder schwere Anhänger bewegt, findet derzeit in der Elektromobilität noch keine adäquaten Lösungen in Bezug auf die Reichweite und dem Parken an Ladesäulen. Gleichzeitig liegt die Betonung auf "derzeit". Schließlich wurden über 100 Jahre Entwicklung in die Verbrenner investiert, um diese auf den heutigen Stand der Technik zu bringen. Wenn wir der Elektromobilität ebenfalls eine gewisse Zeit geben, so sind wir uns sicher, dass die Elektromobilität zukünftig keine Nachteile mehr gegenüber den herkömmlichen Verbrennern haben wird.
 
Unsere gemeinsame Verantwortung gegenüber unseren Kindern und zukünftigen Generationen, unseren Planten bewohnbar zu hinterlassen, vereint uns in der Mobilitätsfrage.
 
Mit elmo – electric mobility wollen wir unseren Beitrag leisten.
 
Herzliche Grüße
 
Tobias R. Vogt                              Dennis Vogt
Geschäftsführender                     Geschäftsführender
Gesellschafter                               Gesellschafter